Falk Nixdorf
ambitionierter Filmer seit 50 Jahren.
Nun mit 70 Jahren widmet sich, der inzwischen in Rente gegangene Filmautor, Projekten wie Der Alleskönner, Villon und anderen.

Falk Nixdorf ist seit 1976 Mitglied im BDFA (Bundesverband Deutscher Filmautoren) und aktiv im Film-Club-Breisgau e.V..

Email: falknixdorf@web.de

 

 

Fahrt im historischen Dampfzug Achertalbahn 1971 HD
2016 09 Silberbergwerk Suggental HD
Erich Kästner 1977

Vortrag "Die Entwicklung der Menscheit" mit Karl-Horst Ulmer. Aufgenommen in Super 8.

Sauschwänzlebahn 2013

Ein Ausflug mit dem Film-Club Breisgau (7 Min.) im Juni 2013. Film und Musik von FN

Historisches Marktplatz-Feast 2013

Trailer zum Historischen Marktplatz-Fest von 2013 mit Bild und Musik von Falk Nixdorf (10 Min.)

FR-Landwasser 1985
Villon 2014
Suche nach erfüllter Lebenszeit
Die letzte Autofahrt durch die Freiburger Innenstadt 1973
50 Jahre Münsterplatz Freiburg

Ein Film von Falk Nixdorf mit Impressionen des Treibens der letzen 50 Jahren auf dem Freiburger Münsterplatz  (1963-2013)

 

Heldentod am Hartmannsweilerkopf 2012 (18:51 min)
Mittelalter in Waldkirch 2013
Der Ballonstart (1980) (2:07 min)
750 Jahre Kenzingen (6:06 min)

Vor 15 Jahren - 750 Jahre Kenzingen, ein Kurz-Portrait der 750-Jahr-Feier in Kenzingen von Falk Nixdorf 1999

Der Alleskönner

Momentan wird noch an dem Projekt "Der Alleskönner" gearbeitet.

Link: Der Alleskönner

VILLON

Ein Film von Falk Nixdorf
Aus der Nachdichtung von Paul Zech
vorgetragen von Klaus Fünner
Länge: 12 min.
© 2003

Ausgezeichnet beim Landesfilmwettbewerb Baden Würtemberg 2004

Informationen zu François Villon

Die Kunst des Sehens
Die Kunst des Sehens

Badische Zeitung
"Die Kunst des Sehens"
Falk Nixdorfs Villon-Opus beim Denzlinger Landesfilmfestival